Loading...

Aktuelles, Über mich


Mitglied IVQS - Schauspiel Premium
(Interessenvereinigung qualifizierter Schauspieler/innen) 
Mitglied im NRW Landesbüro, freie darstellende Kunst.

Aktuelles: 
Suche Produzenten, Komponisten für die Vertonung eines Liedtextes von mir und 
Produzenten für die Vertonung meiner eigenen lyrischen Texte.
Anfragen bitte unter Kontaktdaten. 

Mein Leben bis heute:

Kindheit/ Jugend/ Schule:

Schon als Kind übte ich mich sowohl als Autor von Geschichten, als auch als Schauspieler, meine Rollen: Priester, Lehrer, Busfahrer etc. Mein Publikum: ein Haufen sehr geduldiger Stofftiere. Neben der performativen Karriere als Messdiener, gründete ich in einer Jugendfreizeit mit ca 13 Jahren ein Mini - Ensemble, ich übernahm zunächst unfreiwillig die Regie und wir spielten Sketche nach.
Danach interessierte mich mehr die Chemie, wahrscheinlich, weil ich bis heute ein kleiner Faust bin, der danach sucht, was die Welt im Inneren zusammen hält und wahrscheinlich weil's in der Chemie mitunter auch knallt, brennt und stinkt - in der Physik eher nicht...
Nach teils leidvoller Realschule, wechselte ich entgegen der Prognose der meisten meiner Lehrer , zur Kaiserin Augusta Schule Köln und machte mein Abitur.
1995: Studium/ Vorerfahrung als Darsteller/ Model/ Medienarbeit:
Nach dem Zivildienst, studierte ich 1995 Chemie, Germanistik, Pädagogik (Schwerpunkt pädagogische Psychologie und Medienpädagogik), Lehramt Sek 2.
Eigentlich wollte ich Wissenschaftsjournalist werden, mit dem Hintertürchen eines "wohlgenährten" Beamtendaseins als Lehrer. 
Parallel "rutschte" ich in die schillernde Medienwelt: Neben anfangs einigen Komparsenjobs und dem einen und anderen Job als Model vor der Kamera und Laufsteg, kamen dann auch kleine Textrollen hinzu. Zudem hatte ich als "Tanzschule Breuer Absolvent" und oberes Mittelmaß als Tänzer, die wunderbare Gelegenheit  als "tanzender Gast" in einem Götz George Film mitzuwirken und seine Arbeit am Set zu beobachten: Er war ein hochkonzentrierter, disziplinierter und kreativer Schauspieler ohne "Gedöns", was bis heute einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlässt! Zudem kam Arbeit in der Aquise, Promotion Gästebetreuer, Casting Assistent bei Mediabolo, MME Media und filmpool hinzu. Als Darsteller arbeitete ich u.a. für Unternehmenstheater Mobile, Toyota Imagewerbung, Industriewerbefilme, und als Hauptdarsteller in diversen Richtershows, wie Jugendgericht, Barbara Salesch etc. 
 
Ausbildung zum professionellen Schauspieler und Fortbildungen:
Endlich besuchte ich einen Method Acting Kurs in Köln, der aber wie ich heute weiss, eine Mogelpackung war. Immerhin lernte ich die sense memory und Stuhlentspannung kennen, mit der ich bis heute gerne arbeite! Hinzu kam ein Seminar bei dem fantastischen Shakespeare Lehrer Andrew Tidmarsh in Köln. Nach bestandener Schauspielaufnahmeprùfung absolvierte ich dann von 2002 bis 2005 eine professionelle Ausbildung in Schauspiel und Sprechgestaltung an der staatlich anerkannten  Akademie für darstellende Kunst, Rheinland - Pfalz.
Meine Lehrer u.a. Opernsänger und Schauspieler Aldo Tiziani (Sprecherziehung, Rezitation, Rolle)
Adewale Teodros Adebisi (heute Dozent an der Folkwang Bochum)
 "Schauspielurgestein" Claus Biederstaedt, als Gastdozent für Boulevard. 
Gerlind Wriedt - Chanson 
Extern: Schauspielerin und Musical Darstellerin Sylvia Cappallo Köln, die mir den letzten Schliff verpasste und mir bis heute wertvolle "Techniken"beibrachte!
2007 Seminar und Demoband bei Hermann Killmeyer - Hamburg. Zudem kommen verschiedene theaterpädagogische Seminare.
Seit 2005 bis heute Theater in der freien Szene und private Theater, u.a. in Koblenz, Wiesbaden, Unterfranken, Frankfurt, Neuss, Düsseldorf.
Der Vorteil dieser Arbeit ist es, eine hohe Flexibilität zu erlernen, sowohl auf der Bühne, wie auch hinter den Kulissen. Z.B. in der Produktion "Viel Lärm um Nichts" - Shakespeare - Spessartgrotte, in Dreifachrollen, mit schnellen Umzügen und "fliegenden" Wechseln. 
Ebenfalls arbeite ich bis heute fast immer ohne Souffleur / Souffleuse. 
Vom Genre umfasst meine Erfahrung Revue, Boulevard, Komödie, Tragödie, Klassiker wie Tschechow, Ostrowskji, Shakespeare, Schiller, Stationentheater,  sowie szenisch improvisiertes Theater, Gala und KrimiDinner. 
Seit 2007, nach einer spontanen Übernahme einer Moderation für Modehaus Wehmeyer arbeite ich immer wieder als Moderator für Veranstaltungen, z.B. Ausstellungen, Jubiläen etc. Mein Stil ist eher locker und spontan. Zudem kommen Lesungen für Erwachsene und Kinder und Rezitationen. (Hörbeispiele: s. unter Deutsche Lyrik und Radio)
2007 Werbefilm, Sigma Foto, Hauptrolle: Fotograf Frank, Regie: Thilo Heffen
2008 nahm mich die Schauspielagentur Spielkunst Berlin auf. Es folgten einige grosse Castings, u.a. auch ein Casting für einen Hollywood-David Cronenberg Film auf Englisch, was zwar letztendlich nicht klappte, mir aber wichtige interessante Erfahrung ermöglichte.
2010 begann ich zu unterrichten. Einzelcoaching, Kurse und Workshops im Bereich Schauspielgrundlagen, Rolle, Komik, Sprechgestaltung, Präsenz, Vortragen, Referate.
2011 assistierte ich bei Stagecoach Köln unter der Leitung von Remo Hofer in einem Musical Workshop.
Seit 2010 forsche ich im Sinne phänomenaler Beobachtung und "empirischer-qualitativer" Erprobung im Rahmen des Unterrichts und theoretischer Arbeit, was auch zu meinen Büchern geführt hat, die europäisch - international in Universitätsbibliotheken geführt sind. (s.Publikationen und Dynamisch Integratives Schauspieltraining)
2013/2014 Radio Werkstatt bei Radio Köln (s.Menüpunkte)
2018 begann ich mit lyrischem Schreiben, zwei meiner Gedichte sind in Anthologien geführt. 
s. Publikationen
2019 begann ich auf verschiedenen Bühnen öffentlich meine eigenen Texte zu rezitieren.
2020 habe ich meinen Youtube Kanal, mit lyrischen Rezitationen von Gleim, Goethe, Schiller, Eichendorff, Müller, Brentano, Heine, Fontane, Keller, Storm, Heinrich Hoffmann, Fallersleben eröffnet.








 

017647361081